Der Tränenapparat

Der Hauptanteil der Tränen wird durch die außen unter dem Oberlid gelegene Tränendrüse produziert. Etwa 1% der Tränenproduktion entfällt auf zusätzliche Tränendrüsen, die vorwiegend in der Bindehaut liegen. Über zahlreiche Ausführungsgänge gibt die Tränendrüse ihr wässriges Sekret ab, welches durch die Wischbewegung der Lider auf dem Augapfel verteilt wird. Die Tränen sammeln sich im inneren Lidwinkel. Sie werden über die Tränenpünktchen aufgenommen und durch die Tränenröhrchen durch einen gemeinsamen Kanal in den Tränensack geleitet. Am unteren Ende besitzt der Tränensack einen Tränennasengang, der in der Nasenhöhle unter der unteren Nasenmuschel endet. Der Mensch bildet täglich etwa 2-4 ml Tränenflüssigkeit. Die Tränensekretion nimmt im Alter stark ab.

Tränenapparat - Aufbau

Nasenmuschel
Nasenscheidewand
Nasenschleimhaut
Tränendrüsen
Tränenkanal
Tränensack