Übersicht Glastypen

Einstärkengläser

Gläser für scharfes Sehen in einem bestimmten Entfernungsbereich, Nah oder Fern, wie z. B. die Lesebrille.

Mehrstärkengläser

Mehrstärkengläser bestehen aus mehreren Glasbereichen für die unterschiedlichen Entfernungen. Man unterscheidet dabei zwischen Bifokal-, Trifokal- und Gleitsichtgläser. Damit lassen sich je nach Sehschwäche Probleme im Nah-, Fern- und im Zwischenbereich korrigieren.

  • Bifokalgläser: Gläser für scharfes Sehen in zwei Entfernungsbereiche, für Nähe und Ferne. Die zwei Glasbereiche sind durch eine Trennungslinie sichtbar

  • Trifokalgläser: Gläser für drei Sehbereiche, für die Nähe, die Ferne und den mittleren Bereich. Die unterschiedlichen Glasbereiche sind durch eine Trennungslinien sichtbar

  • Gleitsichtgläser: Gläser mit gleitendem Sehbereich für alle Entfernungen; wird als "Multifokalglas" (auch Gleitsicht oder Progressivglas genannt) am meisten verlangt. Es gibt keine unangenehmen Trennlinien mehr und ermöglicht stufenlos scharfes Sehen in alle Entfernungen